Aktuell

Probefahrten mit den neu gegossenen Treib- und Kuppelstangenlagern

Anhand der Kontrolle der Treib- und Kuppelstangenlager wurde entschieden, dass diese neu ausgegossen werden müssen.
Die Lager sind aus Weichmetall, das mit der Zeit abgenutzt wird, somit ein "normaler" Wartungsprozess.
Die Stangen wurden für das Ausgiessen ins Dampflokwerk in Meiningen transportiert.

Die Stangen sind vor einer guten Woche zurück gekommen und wurden vom Lokteam wieder montiert.

Die Probefahrten am 21. und 22. April sollten zeigen, ob die Stangen wieder sauber laufen und keine unerwarteten Erwärmungen erleiden.

Es wurde mit einer kurzen Fahrt nach Aarberg und zurück am Tag eins begonnen und die Kontrollen ergaben grünes Licht für den zweiten Tag.

Um den Bielersee wurde durch die Re 4/4 I die Last von 480t simuliert, die Lager haben sich in der Erwartungen verhalten.

Unsere 01 202 ist somit für weitere Fahrten bereit. Auf dem Plan sind die Fahrten an und am Bodensee von 13.-16. Mai 2021